SKYY Vodka – Brand of the year



Seit 1992 ist SKYY Vodka am Markt und der milde Vodka erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nun bekam das klare Getränk den Titel „Brand of the year“ verliehen. Das Umfrageinstitut Harris Poll führt jährlich eine großflächig angelegte Umfrage durch, bei der 1500 Marken in 123 Kategorien bewertet werden sollen. SKYY Vodka konnte sich bei „Wein, Bier und Spirituosen“ durchsetzten.

Damit konnte sich SKYY gegenüber vielen großen Markennamen wie Smirnoff und Gorbatschow behaupten. Es wurden knapp 38.000 Personen befragt. Sie sollten die verschiedenen Marken, die von Amazon bis Coca Cola reichen, in verschiedenen Kategorien bewerten und Punkte verteilen. Dass sich SKYY Vodka dabei durchsetzen konnte, das ist für den Sprecher von Campari Deutschland keine Überraschung.

Vor allem in den USA konnte sich die Marke in den vergangenen Jahren mehr und mehr etablieren. Das größte Zielpublikum sind dabei Frauen, für die der milde Vodka sehr ansprechend ist. Die blaue, schmale Flasche hat auch einen hohen Wiedererkennungswert.



Auch in Deutschland möchte die Campari Group das Getränk nun an die Vodkafront setzen. Und um auch hier den Frauenmark anzusprechen, werden verschiedene Events organisiert, die sich an die weiblichen Vodka Freundinnen richten. Unter anderem ist in diesem Jahr die „SKYYlista Nightfashion Scouting Tour“ unterwegs. Dabei reist ein Team von Stylist und Fotograf durch die deutschen Nachtclubs.

Auch das Megaevent des SKYY SWAP Market wird in diesem Jahr wieder in Berlin stattfinden. Zum vierten mal wird die Veranstaltung ausgerichtet. In den Staaten ist dieses Event bereits ein festes Highlight im Kalender. Bei viel guter Musik und im coolen Umfeld heißt es hier „tauschen statt shoppen“. Einfach seine hippen Klamotten mitbringen und gegen neue hippe Klamotten tauschen. So bekommt man eine neue Garderobe, einen Abend voll Spaß und Vodka und man lernt auch noch jede Menge neue Leute kennen. Wenn es SKYY damit nicht ein paar Treppchen höher auf der Beliebtheitsskala schaffen wird!



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.