So wird in Russland Ostern gefeiert



In knapp einem Monat ist es wieder soweit – Jung und Alt feiern hierzulande das Osterfest. Unsere Anna feiert die Auferstehung Christi garantiert Zuhause, denn in Russland ist Ostern etwas ganz besonderes – das größte und schönste religiöse Ereignis im Jahr. Wer mehr wissen will, sollte weiterlesen.

In Russland hat das Osterfest eine ganz andere Bedeutung als bei uns. Während wir vorwiegend angemalte Eier verstecken und überall niedliche Osterhasen sehen, ist das Osterfest in Russland eher religiös geprägt. In Russland werden in dieser Zeit die Gedanken und die Seele gesäubert – dazu gehen Kinder, Erwachsene, Dorf- und Stadtbewohner in die Kirche zur großen festlichen Messe.

Diese Messe wird unterschiedlich zelebriert. Die Feierlichkeiten sollen sogar prächtiger sein als an Weihnachten. Manche gehen nur für ein oder zwei Stunden in die Kirche, bei der Ostermesse in Moskau bleiben viele sogar bis zum Glockenläuten um Mitternacht, welches die Auferstehung Christi symbolisiert. Priester erscheinen dann mit dem Kreuz und Kerzen am Altar und leiten eine Prozession ein, die oftmals bis in die Morgenstunden dauert. Wer nicht anwesend sein kann, verfolgt die ganze Messe einfach im russischen Fernsehen.



Doch eine Tradition ist fast wie bei uns: Am „sauberen Donnerstag“ werden Eier gefärbt und am Samstag frische Kuchen und das traditionelle Osterbrot zubereitet, um die Familie zu versorgen. Problem dabei ist, dass der Samstag als größter Fastentag gilt, sodass die Hausfrauen die Gerichte nicht mal abschmecken dürfen. Aber die Vorfreude ist dann natürlich umso größer!

Am Ostersonntag wird das Feiern dann Zuhause fortgesetzt: Bei einem großen Fest trifft sich die ganze Familie und auch Bekannte, die man lange nicht gesehen hat, kommen zu Besuch. In Russland wird Ostern aufgrund des Julianischen Kalenders übrigens später gefeiert. Alles in allem wird mit dem russischen Osterfest die neue Jahreszeit voller Vorfreude eingeläutet. Und jeder der schon einmal in Russland war, weiß, dass die Atmosphäre mehr als überwältigend ist.



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.